Montag, 4. April 2016

Hirsch auf Kleid

Wie schnell so ein Kind wächst, merkt man ja vor allem an den Klamotten. Das grüne Kleid - mein Erstlingswerk aus dem vergangenen Jahr - passt nur noch mit ach und krach und ist mächtig kurz geworden. Zeit für ein neues Kleid.
Im Stoffgeschäft bin ich über einen herrlichen Leinenstoff gestolpert, der mir sofort gut gefallen hat. Das Schnittmuster habe ich einfach etwas vergrößert und... Tadaaaa:

Hirsch auf Kleid aus Leinen

Kann sein, dass es

Donnerstag, 17. März 2016

Ein Schlafsack für Milina

Von Lotta habe ich euch ja schon berichtet - sie zog zu Minimützes zweitem Geburtstag bei uns ein. Was ihr noch nicht wisst: Puppe Lotta heißt jetzt Milina, darf regelmäßig mit zum Einkaufen, sitzt beim Legospielen direkt neben der Steinekiste und muss natürlich abends beim Einschlafen helfen. Weil das so ist und weil An- und Ausziehen momentan ein großes Thema bei uns ist, habe ich für Milina einen Schlafsack genäht. Schaut hier:

Ein Schlafsack für Milina...
... mit kleinen Vögeln auf Baumwollstoff

Beim Nähen habe ich gleich zwei neue Erfahrungen gesammelt:

Mittwoch, 16. März 2016

Räubertochter und Minimütze rocken

Einen Rock wünschte sich die Freundin neulich für ihre Räubertochter - und hatte damit natürlich gleich meinen Ehrgeiz geweckt. Nun ist es ja so, dass bei den ganz kleinen Damen Röcke nur so mittelpraktisch sind. Sie sollen nicht rutschen, beim Toben nicht stören und beim Krabbeln nicht hinderlich sein. Ich habe mich deswegen für ein Modell entschieden, dass sowohl oben an der Hüfte als auch unten überm Knie ein Bündchen hat. Und weil ich natürlich erst einmal testnähen musste, ist Frau Minimütze als Erste in den Genuss gekommen:

Hübsch berockt am Strand...

Dienstag, 15. März 2016

Der Sommer kann kommen!

Ich plädiere für einen vorgezogenen Sommerbeginn. Gut, so ein kleines bisschen Frühling darf noch sein, aber dann bitte: Temperaturen hochdrehen. Nicht nur, dass mir die ständigen Erkältungen auf den Wecker gehen (immer reihum: Frau Minimütze, dann Herr Mütze und dann wieder ich). Auch die gefühlten drei Stunden, die wir morgens zum Anziehen brauchen, bevor es Richtung Kindergarten und Büro geht, würde ich mir herzlich gerne sparen.
Und dann gibt es seit gestern Abend noch einen Grund: Sommerhose "Marina".

Eine "Marina" für Frau Minimütze


Endlich bin ich dazu gekommen,

Freitag, 11. Dezember 2015

Vorbereitung: Lotta kommt!

Zum zweiten Geburtstag wird Minimütze eine Puppenmama. Da ich die Babypuppen im Geschäft alle ziemlich schrecklich fand, gibt es eine Stoffpuppe - ist sowieso viel kuscheliger. "Lotta" heißt sie laut Hersteller. Bin mal gespannt, welchen Namen Minimütze ihr geben wird.

Wickeln ist gerade ein großes Thema bei uns, alle Teddys und Kuscheltiere müssen diese Prozedur beinahe täglich über sich ergehen lassen. Für Lotta habe ich deswegen eine eigene Wickelunterlage genäht, ganz nach dem Vorbild der großen Wickelunterlage, die ich hier vorgestellt habe.

Wickelunterlage für Lotta - natürlich auch mit gehäkeltem Fliegenpilz

Klettverschluss statt Gummiband

Die Maße sind einfach halbiert und

Donnerstag, 10. Dezember 2015

Minimütze wird 2!

Eigentlich ist sie gerade erst geschlüpft, aber nein: Nächste Woche feiert Minimütze schon ihren zweiten Geburtstag. Man, man, man, wer hätte das gedacht. Ist also schon zwei Jahre her, dass ich mit dickem Bauch strickend auf dem Sofa lümmelte und darauf wartete, dass es losgeht...

Geburtstag haben ist "cool", findet Minimütze, die das im Kindergarten schon mehrfach bei anderen Kindern erleben durfte. "Hochleben" will sie an diesem Tag - "und wieder runter". Die Vorfreude hat auch mich gepackt und so habe ich am Montag spontan eine Krone genäht, die sie zur Feier des Tages tragen darf:

Geburtstagskrone für Minimütze

Weil das Kronetragen ein schönes Ritual werden könnte,

Freitag, 4. Dezember 2015

Happy 2: Puppentrage

Weihnachten steht quasi vor der Tür und nicht nur das: Frau Minimütze feiert kurz davor ihren zweiten Geburtstag. Dazu noch Nikolaus und Adventskalender - wir kommen aus dem Schenken gar nicht mehr heraus. Damit es nicht ein beliebiges Sammelsurium wird, habe ich mich entschlossen, der Tochter Zusammenpassendes zu schenken. Zum Geburtstag bekommt sie ihre erste Puppe und zu Weihnachten dann etwas Zubehör. Natürlich selbstgenäht. Den Anfang macht die "Puppentrage Ida" von Zapperlott. Ich habe sie in meiner langen Nähsession in meinen Geburtstag reinfeiernd genäht. Nicht hundertprozentig perfekt ausgearbeitet, aber doch zum Liebhaben, finde ich:

Puppentrage zum Umbinden für Frau Minimütze
Anprobieren konnte ich die Trage natürlich noch nicht, ist schließlich eine Überraschung.

Donnerstag, 3. Dezember 2015

Happy 1: Wickeltasche

Dieses Jahr habe ich mal nicht klassisch in meinen Geburtstag reingefeiert, sondern ich habe in quasi in meinen Geburtstag reingenäht... Herr Mütze war auf Dienstreise, Frau Minimütze schlummerte friedlich und so hatte ich nicht nur Ruhe, sondern gefühlt auch alle Zeit der Welt (was dazu führte, dass ich erst um kurz nach zwei Uhr nachts mit dem Aufräumen begonnen habe...). Einfach herrlich, so ein intensiver Näh-Abend!

Ausgewählt habe ich mir zwei Projekte, die schon einige Zeit in meinem Ordner schlummerten und auf Umsetzung warteten. Hier zunächst Projekt Nummer 1: Eine Wickeltasche mit integrierter praktischer Unterlage.

Wickeltasche "Fliegenpilz"

Mittwoch, 18. November 2015

Kapuzenpulli mit Gratis-Anleitung

Es gibt ja mittlerweile massig Anleitungen im Internet. Oft stöbere ich stundenlang, bis ich das passende Näh- oder Strick-Objekt entdeckt habe. Denn, ganz ehrlich, gerade bei den Gratis-Tutorials ist auch ziemlich viel Schrott dabei. Heute möchte ich euch aber mal wieder eine Ausnahme zeigen, die ich als Gratis-Anleitung gefunden und auf Herz und Nieren geprüft habe: ein gestrickter Kapuzenpulli, der nicht nur in der Herstellung mächtig Spaß macht!

Kapuzenpulli mit großer Tasche vorne

Montag, 16. November 2015

Kurzarmpulli für Frau Minimütze

Erinnert ihr euch noch an das Häkelkleid, das ich im Frühjahr für Frau Minimütze gemacht habe? Die Anleitung hat mir so gut gefallen, dass ich jetzt im Herbst gleich nochmal zugeschlagen habe. Allerdings etwas anders als damals. Statt Kleid habe ich einen Kurzarm-Pulli daraus kreiert. Einfach unten ein paar Reihen weggelassen und die Ärmel kürzer gestaltet. Gefällt mir fast noch besser als das Kleid und ist absolut Spielplatz-tauglich. Hier eine Rückenansicht:

Frau Minimütze befreit den Hof von Sand.

Bei der Wolle habe ich mich für